Schuld bist du, an der Gülle!

Mal vielleicht abgesehen von Veganern trägt jeder von uns mehr oder weniger zur Gülle.

Da kann doch nur mit dem Kopf schütteln, wenn hier einige die Landwirte verantwortlich machen wollen.

Und jetzt mal ganz intensiv nachdenken? Warum gibt es denn so viel Gülle? Einerseits ist es die Milch und dann natürlich besonders das Fleisch.

Beides meist viel zu günstig.

Die Gleichung ist simpel:
Billigfleisch = Teures Trinkwasser

Lösung ist komplettes Verbot für die Verklappung des Sondermülls Gülle auf Äckern.

Veröffentlicht unter Aktuelles, Allgemeines, Grundrechte, Umweltschutz, Verbraucherschutz | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Warum schlägt Facebook mir die Nazi Partei Deutschlands vor?

Neulich bei Facebook äußerte ich mich unterstützend für einen Aufenthalt von Bivsi in Deutschland und was schlägt mir Facebook da für eine Seite vor?

Eine Seite der Nazi Partei Deutschlands. Kann doch nicht der ernst von Facebook sein. Die angeblich so guten Algorithmen von Facebook zur Auswertung der Persönlichkeit taugen wohl nichts.

Oder unterstützt Facebook etwa Nazis? Ich mein, wenn die Aktivitäten von Extremisten genauso schnell gelöscht würden, wie Brüste und andere Nacktheiten, wäre es auch für Islamisten schwieriger. Schon seltsam, dass radikales unter Meinungsfreiheit fällt, aber Sexualität nicht.

Wobei Facebook in letzter Zeit eh nervt. Irgendwie läuft die Seite im Firefox nicht richtig und verlangt ständig Captcha bei Postings.

Veröffentlicht unter Aktuelles, Grundrechte, Internet, EDV & Co, Verbraucherschutz | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Verkehrsrecht für Duisburger Teil 3: Abbiegen

Eigentlich ist es gar nicht so schwer, wenn jemand abbiegt, dann haben Fußgänger Vorrang. Viele halten sich daran, aber es gibt auch immer wieder jene, die meinen, dass sie es besser wüssten und dies dürften.

Natürlich ist etwa ein Auto stärker, als ein Fußgänger, aber zu sehr nachgeben darf man auch nicht. So mancher braucht halt dringen mal kostenpflichtige Nachhilfe im Verkehrsverhalten.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Cannabis macht Schwanger

In einem naturwissenschaftlichen Artikel wird dargestellt, dass der Wirkstoff THC sich auf die Empfängnis auswirken könnte. Hier wird der Vorgang, an dem sowohl der körpereigene Stoff, als auch THC beteiligt sein kann, etwas ausführlicher beschrieben. Beide Stellen sind in Englisch.

Dies würde bedeuten, dass Cannibiskonsum die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft erhöhen könnte. Vielleicht ließe sich hieraus ableiten, dass bei Empfängnisschwierigkeiten Cannabis als eine mögliche Behandlung sinnvoll wäre.

Daneben stellt sich mir noch eine andere Frage. Erfüllt der Orgasmus, bei dem ja nicht näher spezifizierte Glückshormone freigesetzt werden, etwa noch einen anderen Zweck? Etwa die Förderung der Schwangerschaft insbesondere halt bei Partnern mit denen man „zufrieden“ ist. Auf diesem Weg könnte die Qualität des Orgasmus eine Rolle spielen. Evolutionsbiologisch würde dies bedeuten, dass so die kompatiblen Partner mit höherer Wahrscheinlichkeit Nachwuchs bekämen. Dies würde letztendlich auch die Existenz des weiblichen Orgasmus überhaupt erklären.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Idee: Betonschaum

Bauschaum ist natürlich ein toller Werkstoff, allerdings nicht so stabil, wie man es gerne hätte. Ich frage mich, ob es möglich wäre auch Betonschaum zu produzieren. Die Vorteile lägen auf der Hand.

Da der Schaum sich ausdehnen würde, würden Hohlräume gefüllt. Das heißt es man müsste nicht rütteln, damit der Beton in jede Lücke geht. Schalen außer herum, Schaum einsprühen fertig.

Die Gebäude würden zugleich leichter und isolierter. Da Schaum besser isoliert, als ein Feststoff. Zusätzlich würde extrem viel Energie eingespart da zahlreiche Betontransporte entfielen. Und da auch bereits heute mit Porensteinen gebaut wird, dürften diese auch ausreichend Stabil sein.

Veröffentlicht unter Umweltschutz | Verschlagwortet mit , , | 1 Kommentar

Manspreading

So nennt man breitbeiniges Sitzen also.
Und wegen ein paar Kampfemanzen will Madrid dies jetzt also verbieten?

Was soll diese Diskriminierung von Männern, ohne mal darüber nachzudenken, dass es Ursachen haben könnte, die rein gar nichts mit irgendwelchen Dominanzverhalten zu tun hat?

Ich sitze so und zudem auf dem Platz am Gang.
Erstes Problem ist, dass die Sitzabstände nach vorne häufig zu klein sind. Mit geschlossen Beinen säße man extrem eingeengt. Bei einigen Sitzen ist der Bereich unmittelbar vor dem Sitz sogar so gestaltet, dass dort kein Fußraum ist. Mit meinen langen Beinen habe ich da regelmäßig Probleme.
Am Fenster sitzen geht da ebenfalls nicht. Denn dort lauert meistens eine Kante oder Rundung, welche die Fläche erheblich verringert. Zumal Bewegungsfreiheit wichtig ist.

Und natürlich könnte man jetzt hingehen und sein Gepäck auf den Sitzen neben einen Stellen, allerdings würde man dann ja einen Sitz blockieren, als bleibt dafür nur der Platz zwischen den Beinen. In den Gang kann man das ja schlecht stellen und in Bussen gibt es in den seltensten Fällen eine Gepäckablage.

Also wenn Männer mal breitbeinig sitzen hat dies einen Grund. Spricht auch nichts dagegen, dass Frauen sich so hinsetzen. Aber vielleicht sollte man beim Bau von Fahrzeugen auch auf ausreichend Platz achten.

Veröffentlicht unter Aktuelles, Allgemeines, Grundrechte | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Spruch zum Sonntag

Eines wissen Terroristen genau. Der wirksamste Sprengstoff ist Angst.

Georg Skrypzak

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen