Mit Firefox einfügen bei Facebook

Wenn folgendes Problem auftritt, dass man keine Links und Texte mehr bei Facebook reinkopieren kann, liegt dies u.U. an dom.event.clipboardevents.enabled
Denn wenn dieser auf false steht, mag Farcebook dies nicht.

Muss man sich überlegen, ob einem Facebook dies wert ist oder nicht.

Die Alternative ist, mehrere Profile zu erstellen und eins nur für Facebook zu nutzen. Dadurch kann Facebook einem nicht so leicht folgen.

Veröffentlicht unter Internet, EDV & Co | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Nächtliche Ruhestörung durch Feuerwehr

Auf eine nächtliche Ruhestörung durch die Feuerwehr, Krankenwagen oder Polizei reagiert man nicht mit einer Beschimmpfung, sondern mit einer Strafanzeige. Störung der Nachtruhe durch Lärm gleich welcher Art hat schwerwiegende Folgen, wie unlängst für Fluglärm Prof. Thomas Münzel feststellte.

Auch ein Einsatzhorn darf nicht so ohne weiteres betrieben werden. “Die Sonderrechte dürfen nur unter gebührender Berücksichtigung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung ausgeübt werden.” § 35 Abs. 8 StVO. Die Nachtruhe fällt ganz klar unter die Ordnung und so etwas wie Regressforderungen, was von einzelnen Stellen angeführt wird ist kein Grund die ohnehin durch zahlreiche andere Lärmquellen eingeschränkte Nachtruhe noch weiter zu beschneiden.

Respekt ist auch in gegenseitiger Rücksichtnahme begründet. Ich mache Platz bei Blaulicht, dafür erwarte ich aber auch keine nächtlichen ‘Weckrufe’.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Todesfalle Bahn

Da wird einem schon mulmig, besonders wenn man die Unfähigkeit der DB auf Ausnahmesituationen zu reagieren bedenkt. Die kriegen es ja nicht einmal hin unter Normalbedingungen umfassend und richtig zu informieren, geschweige denn unter Extremsituation, wie ich schon mehr als einmal feststellen konnte.

Gut natürlich sind einige Zahlen wie etwa die 60 Kilometer sehr aufgebläht, da es ja schließlich nicht 60 km am Stück sind.

Aber ich habe auch nicht den Eindruck, dass die Bahn brauchbare Konzepte für Sondersituationen hat. Angefangen bei den Informationen der Fahrgäste.

Veröffentlicht unter Aktuelles, Allgemeines, Grundrechte | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Wohnen in Homberg

Es ist natürlich schön, wenn man versucht die Brachfläche von Schmidt und Söhne wieder zu beleben, aber zu behaupten man wüsste nicht warum diese nicht verkauft würde klingt doch reichlich ahnungslos. Schmidt und Söhne hat Maschinen, wie zum Beispiel Paternoster hergestellt. Somit ist es ziemlich wahrscheinlich das im Boden unangenehme Überraschungen lauern. Neben Metallstäuben dürften dies vor allen Dingen die Flüssigkeiten sein, welche bei der Metallbearbeitung verwendet wurden. PCB, Öle/Schmierstoffe, Lacke und Farben kommen einem in den Sinn. Wahrscheinlich fand noch keine Bestandsaufnahme der Altlasten statt, sodass das Risiko für die meisten Investoren unkalkulierbar sein dürfte. Neben dem finanziellen Mehraufwand kommen ja auch zeitliche Verzögerungen bei der Beseitigung hinzu.

Eine ähnliche Situation ist doch auch bei dem alten Hallenbad in Rheinhausen wegen der dortigen Altlasten. Welcher Investor versucht sich daran? Ohne Vorleistung der Stadt ist das eher unwahrscheinlich.

Und wenn es einen Eigentümer geben sollte bei dem Grundstück von Schmidt und Söhne, stellt sich die Frage warum dem Altlastenverdacht nicht mit Nachdruck nachgegangen wird. Schließlich ist laut Gesetz der Eigentümer derjenige, der haftet.

Veröffentlicht unter Duisburg, Duisburger Westen, Finanzlage, Umweltschutz | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Wenn Firefox mal wieder spinnt

Wenn bei Firefox sowohl bei der Googlesuche über die Searchbar, als auch an anderer Stelle die Meldung

302 Moved
The document has moved here.

auftritt. Kann dies mehrere Ursachen habe.

Heise hatte mal etwas von Verständigungsproblemen zwischen Google und Firefox erwähnt.

Die Anzeige muss auch nicht die wirklich Ursache sein, wie hier behauptet wird, wobei mir diese Seite reichlich suspekt erscheint. Ich würde die Programme von dort nicht verwenden, sonder lieber schauen, was große Seiten wie Chip.de zu bieten haben.

Cache und Cookies könnten die Ursache sein.

Dieses Problem wurde auch schon häufiger im Zusammenhang mit bestimmten Addons erwähnt.

Diese Art Fehler trat bei anderen auch ohne Trojaner auf. Also Virenscan laufen lassen und dann erst einmal schauen, welche anderen Ursachen noch in Frage kommen.

Da solche Fehler teilweise erst nach einem der Firefox “Updates” auftreten, könnte dies auch auf eine der bestimmt vielen “Verbesserungen” zurückzuführen sein.

Was man keinesfalls machen sollte ist Firefox auf Standard zurücksetzen, weil man dann wieder von vorne mit den Einstellungen anfangen muss.

Veröffentlicht unter Internet, EDV & Co | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Was verzapft das Justizministerium da für einen Unsinn?

Da behauptet das Justizministerium doch glatt, dass eine Onlinepetition bei Change.org keine Grundlage für eine Behandlung im Bundestag wäre.

Ich eigentlich dachte ich alle Beschäftigten von Behörden würden das Grundgesetz kennen. Offensichtlich ist hier allerdings Artikel 17, was jedermann das Einreichen von Petitionen als Grundrecht erlaubt, dem Justizministerium nicht bekannt. Somit beschneidet das Justizministerium mit seiner Behauptung schon fast unsere Grundrechte.

Petitionen bei Change.org werde ich zwar nicht mitzeichnen, aber nicht wegen der Rechtmäßigkeit, sondern weil Change.org einen dann mit Werbung belästigt, ohne diese im Vorfeld abbestellen zu können.

Veröffentlicht unter Grundrechte | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Spruch zum Sonntag

Es nützt nichts ständig nach Geld und Macht zu streben als Selbstzweck. Besser eine Arbeit gut zu machen als dieses ständige Streben nach Nichts.
(Ulrich Scharfenort, 29.10.2013)

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen