Gewerbegebiet Rheindeichstraße in Homberg

Ich sehe dieses Gewerbegebiet eher kritisch. LKW’s nehmen sehr gerne den kürzesten Weg, wo auch immer sie hin müssen. Da kann man noch so viele tolle Straßen bauen, wenn es ein Umweg ist, dann wird es immer welche geben die abkürzen.

Unverständlich ist für mich dagegen die Ansiedlung eines Betriebes nach BimSchG zu erlauben, womit auch Betriebe nach Störfallverordnung möglich wäre also zum Beispiel ein Lager für Gefahrstoffe. Jeder kann sich überlegen, wo die nächsten Chemiewerke liegen, welche hier Kunden sein könnten. Die Transportrouten für Gefahrgut kann sich jeder ausrechnen. Eine derartige Politik wäre reichlich kurzsichtig, wenn sie dies erlauben würde und nicht von vornherein unterbindet.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Duisburger Westen, Grundrechte, Umweltschutz veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s