Bombardiert die GDL…

…mit Beschwerdeemails, die Adresse findet sich hier.

Den diese „Gewerkschaft“ steht mal wieder Amok. Ohne Rücksicht auf jene Grundrechte die zumindest gleichberechtigt mit dem Streikrecht sind. Und es wird ja nicht nur einfach die Arbeit niedergelegt, sondern dies nicht einmal frühzeitig angekündigt, sodass man sich drauf einstellen könnte und dieser Umstand schädigt die Pendler und Reisenden vollkommen unnötig und zeigt was für eine Person Weselsky wirklich ist.

Man sollte die GDL auf Schmerzensgeld verklagen, denn sie tut nichts um die Auswirkungen für Pendler zu verringern.

Denn immer daran denken, kein Grundrecht ist schrankenlos!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Grundrechte, Verbraucherschutz abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s