Fehlender Arbeitsschutz bei Germanwings?

Eine Depression bzw. psychologische Probleme können verschiedene Ursachen haben. Ein wichtiger Auslöser ist Stress im Beruf oder im Privatleben.

Im Zusammenhang mit dem Absturz müsste in meinen Augen auch die Arbeitsschutzorganisation bei Germanwings auf den Prüfstand gestellt werden. Zum Beispiel ob die Ruhezeiten ausreichen. Ob zu viel Druck wegen wirtschaftlicher Interessen auf den Piloten lastet.

Die Frage muss also auf jeden Fall auch lauten in wie weit ist Germanwings mitverantwortlich für die psychische Erkrankung des Co-Pilotens. Wie war zum Beispiel das firmenseitige Arbeitsklima?

Gemäß Arbeitsschutzrecht muss auch die psychische Belastung bei der Gefährdungsbeurteilung berücksichtigt werden. Hat Germanwings dies gemacht?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Allgemeines, Grundrechte abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s