Leifheit-Einweg-Waage

Die Wegwerfgesellschaft ist ein Problem, was aber auch durch die herstellenden Firmen noch verschärft wird.

Hier mal anhand der Leifheit-Einweg-Waage vertrieben und Dr. Oetker demonstriert.

Geht man nach der Verpackung kling 10 Jahre Garantie ja erst einmal Klasse.

Waage und Verpackung

Auch der Hersteller Leifheit klingt gar nicht mal so schlecht

Bild Hersteller

Schaut man dann allerdings auf der Rückseite, was ja den meisten gar nicht auffällt, so stellt man fest, dass die Batterie angeblich nicht gewechselt werden kann. Jedenfalls nicht, wenn man keine Erfahrung mit so etwas hat. Sprich der Müllberg wächst und eine Sachgerechte Trennung der Batterie vom Rest ist auch nicht möglich.

Kein Wechsel

Nun schauen wir mal genauer hin. Unter den Gummifüssen befinden sich Schräubchen, wenn man diese löst. Lassen sich Ober- und Unterteil trennen. Unter dem Aufkleber auf der Unterseite finden sich mehrere Löcher, wovon drei Zugriff auf die Schrauben der Messplatte ermöglichen. Ist diese demontiert kommt man an die Batterie nach dem lösen von weiteren drei Schräubchen heran.

Leifheit - Eine idee besser?
Leifheit - Eine idee besser?

Eigentlich ganz simpel, aber trotzdem vom Hersteller sogar vorsätzlich blockiert.

Also schrieb ich an Leifheit

Guten Tag,

folgende Waage funktionierte nicht mehr wegen einer leeren Batterie. Normalerweise würde man ja einfach die Batterie wechseln und die Waage weiter benutzen, allerdings stellte sich schnell heraus, dass der Batteriewechsel extrem erschwert wurde.

Mir erschließt sich nicht warum so wenig nachhaltige Produkte vertrieben werden oder wurden.

Was ist mit dem Umweltschutz?

Immer eine Idee besser ist das bestimmt nicht.

Daneben entspricht das Kontaktformular von Leifheit nicht den Anforderungen des Datenschutzes, weil unnötige Angaben als Pflichtangaben abgefragt werden.

Die Eingangswebseite von Dr. Oetker funktionierte gar nicht und man musste Umwege gehen.

Mit freundlichen Grüßen

Ulrich Scharfenort (Duisburg-Rheinhausen)

Fazit für mich. Manchmal hilft es ein paar Schräubchen zu lösen und mal zu schauen, ob dies alles stimmt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Grundrechte, Umweltschutz, Verbraucherschutz abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Leifheit-Einweg-Waage

  1. Markus schreibt:

    Hallo, gabs denn eine Antwort? Ich habe die baugleiche Waage zerlegt und nach dem Neueinbau der Batterie startet die Waage nicht mehr korrekt, ich schätze man muss sie neu kalibrieren. Wie das gehen soll wüsste ich gerne.

    • ulrics schreibt:

      Ups, hatte ich die Antwort etwa nicht gepostet?

      Hier ist der wesentliche Teil


      Als Batterietyp wurde der Typ CR2032 eingesetzt. Bei dem damaligen Modell
      konnte man die Batterie nur bedingt wechseln, da die Gefahr zur
      Beschädigung der Messzellen sehr hoch lag (daher auch der Hinweiß auf der
      Rückseite der Waage). Das Gehäuse wurde mit 4 kleinen Schrauben fixiert,
      welche durch die kleinen runden Gummifüßchen abgedeckt sind.

      Zum Kalibrieren wurde nichts mitgeteilt.

  2. Liegeradler schreibt:

    Hallo ulrics,

    hast du das mit dem Kalibrieren selber hinbekommen. Oder konntest du nach Batteriewechsel die Waage einfach so in Betrieb nehmen?

    • ulrics schreibt:

      Scheint wie bei den Kommentaren geschrieben leider nicht selbst durchführbar zu sein. Vielleicht kann dies jemand mit der entsprechenden Ausrüstung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s