TALKE will gerechnet haben?

TALKE will also gerechnet haben? Und das soll man wirklich glauben, was die dort verkünden? Die Firma hat Interesse an dem Grundstück, da wird sie mit Sicherheit nicht sagen, dass ein Autohof dort eine gute Idee ist. Vielmehr wird die Firma aber auch wirklich alles machen, damit diese Idee nicht zustande kommt. Was das rechnen angeht, so hat TALKE mit dem gescheiterten Antrag ja bereits belegt, dass Rechnen und Bürgerkunde mit ungenügend zu bewerten sind.

Die Behauptung, dass Trucker extra dafür angefahren kommen und Umwege in Kauf nehmen halte ich für absurd. Die Erfahrung zeigt doch, dass nach Möglichkeit immer die kürzesten Wege zum Ziel genommen werden. Teilweise sogar illegal. Das hier ein Umweg in Kauf genommen wird nur um an anderer Stelle parken zu können, ist unwahrscheinlich. Besonders, wenn an den anderen relevanten Stellen ebenfalls ausreichender Parkraum zur Verfügung steht.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Duisburger Westen, Grundrechte, Lokales, Lokalpolitik, Umweltschutz abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s