Soviel Aufstand für ein wenig Verkehr?

Einfach unverständlich, warum die Polizei hier einschreiten musste. Hat sich denn jemand gestört gefühlt? Der Artikel klang mir nicht so, als hätte es andere gestört. Was mich verwundert ist wie prüde auch in Deutschland mit Sex umgegangen wird, während es gleichzeitig keinen Paragraphen gibt, der öffentliche Gewalt belangt, obwohl Gewalt doch wohl deutlich schlimmer ist, als Lust und Liebe auszuleben. Oder hat sich gar jemand darüber erregt, weil er, sie, es* nicht mitmachen durfte?

Und wo Sex wirklich ein Ärgernis ist wie hier die Freiluftaktivitäten der Prostituierten, da scheint mir seltsamerweise die Polizei nicht einzuschreiten oder ist es wenn man dafür bezahlt kein öffentliches Ärgernis mehr?

Wobei es verwundert, dass den Grünen Umweltverschmutzung durch Kondom usw. scheinbar egal ist. Nur weil Prostitution egal ist, darf man dieser noch lange nicht überall nachgehen. Und dabei die Natur oder Kulturlandschaft zu vermüllen ist auch nicht okay.

*Im Sinne der sonstigen Geschlechter, neben männlich und weiblich.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aus der Region, Duisburg, Finanzlage, Grundrechte, Umweltschutz abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s