Enzweiler irrt

In einem Artikel in dem Anzeigenblatt Stadt-Panorama, erwischt man Rainer Enzweiler bei der Aussage, dass es die Pflicht der Politik wäre Arbeitsplätze zu Schaffen und zu erhalten. Dies mag sogar in gewissen Umfang zutreffen, aber ganz bestimmt nicht beim FOC. Durch das FOC werden höchstwahrscheinlich nur Arbeitsplätze im Niedriglohnsegment geschaffen. Also eventuell, welche die sogar noch staatlich bezuschusst werden müssen.

Das FOC schafft bestimmt keine Arbeitsplätze, denn es verlagert höchsten vorhandene und schlimmstenfalls werden sogar welche vernichtet, da diese in der Innenstadt wegfallen.

Mir erscheint es stark nach vorgeschobenen Argumenten. Ob der Notar Enzweiler da nicht andere Gründe hat? Welche auch immer das sein mögen, kann man nur mutmaßen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Finanzlage, Grundrechte, Lokalpolitik abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s