Aktien, als Form von Mitbestimmung

Auch bei Firmen kann man teilw. mitreden. Mitbestimmen hängt hier von der Anzahl der Aktien ab, aber Rederecht hat erst einmal jeder. So kann man zumindest Probleme, zum Beispiel bei RWE oder Lufthansa, ansprechen.

Wenn sie genügend Personen finden, können diese sich auch entsprechend vertreten lassen und damit bei Abstimmungen eventuell sogar das notwendig Gewicht erreichen, um Vorstand und Aufsichtrat zu bestimmten Entscheidungen zu zwingen.

Also so gesehen bringen auch Aktien mehr Mitbestimmung. Sind ein Mittel nicht nur finanziell, sondern vor allen Dingen auch von einem direkten Kontakt zum Vorstand zu profitieren.

Und so teuer und aufwendig ist es auch nicht Aktien zu kaufen. Ein paar Euro für die Transaktion, plus dem Kurs der Aktie. Es muss ja nicht unbedingt nur als Geldanlage sein.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Grundrechte, Verbraucherschutz abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s