Mal wieder eine fade Entschuldigung für das Bahnversagen.

Auf meine Beschwerde wegen der beschissenen Informationen am Duisburger HBF bekam ich von der Bahn folgende Antwort:

Sehr geehrter Herr Dr. Scharfenort,

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Dass Sie während Ihrer Fahrten oft Zeiteinbußen in Kauf nehmen mussten, tut uns leid. Wir können Ihre Verärgerung über das Erlebte sehr gut nachvollziehen.

Abweichungen vom Fahrplan können wir leider nicht ausschließen, da es in einem großen und komplexen System immer wieder zu Unregelmäßigkeiten kommen kann, welche zwangsläufig zu Planabweichungen führen.

Selbstverständlich arbeiten wir an der Vermeidung von Verspätungen. Eine hundertprozentige Pünktlichkeit kann und wird es jedoch nicht geben, da wir unter anderem technische Störungen an Triebfahrzeugen und baustellenbedingte Verzögerungen nicht verhindern können.

Wir versichern Ihnen, dass es rund um die Uhr unsere erste Prämisse ist, einen reibungslosen Bahnbetrieb sicherzustellen und unsere Fahrgäste pünktlich von Ihren Startbahnhöfen abzuholen und zu ihren Reisezielen zu befördern.

Selbstverständlich werden wir Ihre Kritik unserer Fachabteilung zur internen Auswertung zur Verfügung stellen. Dort werden regelmäßig alle Kundeneingaben ausgewertet.

Ihren zukünftigen Bahnreisen wünschen wir einen angenehmen Verlauf.

Die Bahn ist nicht einmal auf meine Beschwerde eingegangen, denn das war nicht nur die Verspätung, sondern in der Hauptsache die Fehlinformation, aber dazu äußert sich die Bahn nicht. Hat wohl Angst vor der Klage.

Eigentlich fahre ich gerne mit der Bahn, aber in der letzten Zeit steht DB mehr und mehr für DeppenBahn. Inkompetenz am laufenden Band.

Das eine Verspätung plötzlich von 5 Minuten auf 25 Minuten springt, ist jedenfalls unverständlich und deutet erneut auf ein System- bzw. Organisationsversagen bei der Bahn hin.

Und ist natürlich immer wieder bequem, die Nachricht irgendwohin weiterzuleiten, wo dann doch nichts passiert.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Grundrechte, Umweltschutz, Verbraucherschutz abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s