Absurde Behauptungen von John Cryan

Eigentlich sollte man annehmen, dass wenn der Co-Chef der Deutschen Bank über bargeldlosen Zahlungsverkehr und Geldwäsche spricht, dass er sich vorher mit dem Thema beschäftigt hat. Aber hier kommt nur heiße Luft.

Bargeld soll angeblich Geldwäschen helfen, dabei ist doch bei näherer Betrachtung das Gegenteil der Fall. elektronische Transfers lassen sich prima und innerhalb kurzer Zeit automatisiert auf die verschiedensten Stellen verteilen.

Man kann auch ganz Anonym mit Bitcoin große Geldsummen verschieben. Bei Bargeld ist es sogar schwieriger dieses zu waschen, als bei elektronischem Geld.

Der einzige Grund das Bargeld abzuschaffen liegt bei den Banken, da es für diese etwas kostet, was den Transport usw. angeht. Aber das ist wirklich der einzige Grund für die Forderung nach einer Abschaffung aus Sicht der Banken.

Ich bleib jedenfalls weiterhin bei Bargeld.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s