Nächtliche Nerv-SMS von Eplus

Gerade so schön am schlafen, plötzlich vibriert das Telefon los, weil eine SMS kommt.

Erste Frage natürlich wer schickt einem mitten in der Nacht eine SMS? In diesem Fall war es Eplus mit der Ankündigung, dass man mal wegen des Guthabens nachschauen sollte. Eigentlich eine gute Sache, aber muss man so etwas mitten in der Nacht schicken?

Antwort von E-Plus:


Die SMS-Mitteilungen haben Sie in Ihrer Nachtruhe gestört. Bitte entschuldigen Sie.

Mit den Kurznachrichten erfüllen wir unsere Informationspflicht, daher können die Mitteilungen nicht eingestellt werden. Der Versand wird automatisch vom System zu Zeiten veranlasst, in denen das Netz nur gering belastet ist. Dadurch erhalten alle Kunden rechtzeitig neue Informationen.

Auf meine Nachfrage, woraus sich denn die Informationspflicht ergäbe wurde dann nicht mehr geantwortet. Und eine Suche ergab hier auch nichts schlüssiges.

Also erst einmal blockieren der Nummer, welche derartige SMS schickt und hoffen, dass sich dann nicht ständig die Nummer wechselt.

Abschalten des Telefons ist keine Option, da man Nachts im Notfall ohne Zeitverzögerung telefonieren können sollte.

Die Bundesnetzagentur meinte zu meiner Frage, bzgl. einer Informationspflicht:

Das Telekommunikationsgesetz (TKG) enthält keine Regelungen, die Unternehmen verpflichtet Informationen an Kunden per SMS und in der Nacht zuzustellen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Grundrechte abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s