Terror und Gesellschaft

Zu der angeblichen Hilflosigkeit gegen über den Terrorismus mache ich mir schon länger meine Gedanken.
Wenn die Behörden wirklich etwas tun wollten, warum wird dann nicht die Verbreitung der Propaganda verhindert? Das würde die Ausbreitung der DAESH-Zombiehorden eindämmen und wäre deutlich effektiver, als durch Überwachung der Bevölkerung Anschläge zu verhindern wollen. Es sei denn natürlich, dass die Überwachungsgesetze gar nicht Terroristen zum Ziel haben.
Davon abgesehen, liegen scheint es für die Politik bequemer zu sein neue Gesetze als Placebo zu beschließen, anstatt die Ursachen zu beseitigen, welche Perspektivlosigkeit, u.a. wegen schlechter Integration und Wertelosigkeit lauten. Eine Gesellschaft braucht Werte als Rahmen, fehlen diese Werte, suchen sich einige Ersatzwerte, wie etwa den Salafismus.
Es war übrigens vor 9/11 nicht unvorstellbar, dass man Flugzeuge in Hochhäuser fliegt. Dies wurde bereits in dem Roman Menschenjagd von Richard Bachmann als Schluss gewählt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Allgemeines, Grundrechte, Vorurteile abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s