Auch höhere Bußgelder werden nicht abschrecken

Ich finde es vom Verband deutscher Verkehrsunternehmer (VDV) schon bedenklich, wenn immer höhere Bußgelder gefordert werden.

Warum nicht erst einmal beim Tarifdschungel mit zahlreichen Wildwuchs ausdünnen.

Oder was noch besser wäre die herkömmlichen Fahrscheine komplett abschaffen und eine Umlage finanzierten Voll-ÖPNV einführen. Das würde nicht nur die Qualität und Akzeptanz erhöhen, sondern auch eine kostendeckende Finanzierung ermöglichen ohne, dass dies auf Umwegen intransparent von der Allgemeinheit finanziert wird. Was jetzt ja der Fall ist. Da könnte man dann auch direkt einiges an Infrastruktur einsparen und für die Umweltzonen wäre auch einiges getan.

Und Schwarzfahrer lassen sich auch deshalb nicht abschrecken, weil sie nicht damit rechnen erwischt zu werden. Dazu wird zumindest bei Bus und Straßenbahn zu selten kontrolliert.

Dieser Beitrag wurde unter Aus der Region, Duisburg, Umweltschutz abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s