Boulevard? Warum das denn?

Verstehe diese Fehlplanung nicht. Der Boulevard ist doch längst da und der einspurige Ausbau auch. Da muss nichts mehr geändert werden. Klingt weder sinnvoll noch brauchbar. Insbesondere, wenn dafür schon wieder Bäume gefällt werden sollen. Eine Busspur lässt sich ganz einfach über entsprechende Linien realisieren. Es gibt viele Straßen in Duisburg die habe ein Überarbeitung nötiger, weil sie eher Feldwegen gleichen.

Aber Fehlplanung hat in Duisburg ja Tradition, wie man an der Mercatorstraße, genau wie an vielen anderen Stellen sieht, wo Brachen sind, oder die Straßen zu eng.

Und dann sollen im Park auch noch massig Bäume abgeholzt werden. Vielleicht sollte man Sören Link die goldene Kettensäge überreichen. Oder gab es gar Parteispenden von namhaften Kettensägenherstellern an CDU und SPD? Oder vielleicht auch aus der Bauwirtschaft?

Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Finanzlage, Umweltschutz abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s