Die Idee zum Duisburger Outletcenter

Eine Outletcenter nahe der Duisburger Innenstadt und sofort kreischen wieder alle los. Kann ich ehrlich gesagt gar nicht verstehen. Würde wirklich Kaufkraft aus Duisburg abgezogen?

Sowohl im Forum, als auch im City Palais und Königsgalerie gibt es bereits seit einiger Zeit Leerstand. Es könnte natürlich schlimmer werden mit einem Outletcenter, muss es aber nicht. Jedenfalls dann nicht, wenn man das als Chance sieht und frühzeitig vorsorgt.

Anstand nur an ein Outletcenter zu denken, wäre es sinnvoll an eine Outletcity zu denken. Das heißt den ganzen Leerstand mit Outletshops zu füllen, sodass es zwangsläufig eine Wechselwirkung zwischen Innenstadt und Center gibt.

Die Shuttleüberlegung von Sören Link dagegen ist unsinn. Niemand wartet auf eine Shuttle, um in die Innenstadt zu fahren, nur weil da Innenstadt ist. Da muss schon mehr geboten werden. Sei es nun „kostenloser“ Parkraum, der ja über Umlagen bei den Preisen finanziert wird, oder halt weitere Outletshops.

Nur, wenn Center und Innenstadt sich ergänzen kann dies funktionieren.

Also vielleicht einfach mal auch darüber nachdenken, welche Chancen etwas bietet und nicht nur die Nachteile. Die Bewertung kann man danach immer noch treffen.

Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Finanzlage, Umweltschutz, Verbraucherschutz abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s