Energieeinsparquatsch: Erwärmung von Räumen

Ein einer Pressemeldung über DPA in verschiedenen Tageszeitungen veröffentlicht behauptete CO2Online einiges über die Einstellung von Thermostaten, was mit der Lebenswirklichkeit nicht übereinstimmt.

Sehr geehrte Personen,

wenn sie Pressemeldungen an die DPA rausgeben, wäre es schön sich an Fakten zu halten.
Das Thermostat regelt den Durchfluss. Der Raum erwärmt sich durch Konvektion und Wärmestrahlung. Je höher die eingestellte Temperatur ist, desto schneller geht die Aufwärmung auf eine bestimmte Temperatur. Da Konvektion eine Weile braucht um den Raum aufzuheizen, geht es mit höherer Einstellung durchaus schneller.

Natürlich sollte man danach runter stellen, wenn die gewünschte Temperatur erreicht ist. Am Besten ist allerdings den Raum gar nicht erst auskühlen zu lassen, denn dann wird wirklich Energie verschwendet um nicht nur den Raum, sondern auch die Wände mit aufheizen. Eine Ausnahme ist hier vielleicht noch die Fußbodenheizung.

Und 20 °C ist nicht für jeden Wohlfühltemperatur. Zumal diese Temperatur auch stark von den Aktivitäten abhängt. Wenn man nur sitzt und sich kaum bewegt, kann einem selbst bei 20 °C kalt werden. Oder soll man jetzt in der Wohnung etwa auch Handschuhe tragen?

Ferne ist es Quatsch allein das Thermostat als Parameter zu berücksichtigen, da auch die Heizungsfläche von erheblichen Relevanz ist. Ebenso die Form des Raumes.

Auch der Ratschlag zu automatisch geregelten Thermostaten ist Quatsch, wenn die Heizungsanlage selbst die Temperatur über eine Nachtabsenkung steuert, dann regeln sich die zu Tode. Gerade unter solchen Bedingungen ist es sogar sinnvoll voll aufzudrehen. Damit eine Temperatur gehalten wird.

Mit solchen Beiträgen schadet man den Bemühungen zur Energieeinsparung mehr, als geholfen wird, denn es macht echte Bemühungen lächerlich.

Mit freundlichen Grüßen

Ulrich Scharfenort (Duisburg-Rheinhausen)

Dieser Beitrag wurde unter Grundrechte, Umweltschutz, Verbraucherschutz abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s