Gibt es unabhängige Berichterstattung?

Die wird gerne suggeriert. Das Bild ehrenwerter Journalisten wird gerne propagiert. Einige in der Bevölkerung sprechen dagegen von Lügenpresse. Es stellt sich die Frage, wo die Wahrheit liegt.
Nach der Kommunikationstheorie ist die Kommunikation recht komplex und was jemand zu sagen beabsichtigte muss nicht unbedingt beim anderen so ankommen.
Dann gibt es auch immer Abhängigkeiten. So machen sich viele von Wahlvorhersagen (genannt Prognosen) abhängig und geben den Parteien entsprechend Raum. Wobei man den Eindruck gewinnt, dass manche Parteien extra ignoriert oder kleingeschrieben werden. Etwa die Piraten in NRW. Im Zusammenhang mit G8/G9 wurde von einem Medienhaus in Esse über alle Landtagsfraktionen bis auf die Piraten berichtet.
Anderen wird im Rahmen der Berichterstattung viel Raum eingeräumt. So gab es aus einem Medienhaus in Essen eine Beilage unter dem Titel „Flugreisen Extra“, wo diverse Flughäfen in NRW mit Annoncen vertreten waren. Autoren waren bei einigen der Artikel keine angegeben. Dies ist an sich kein Problem, wenn man nun allerdings die Berichterstattung zum Thema Kapazitätserweiterung Flughafen Düsseldorf in den Zeitungen dieses Medienhauses mit denen eines andere ebenfalls in der Region vertretenden Medienhauses vergleicht, so stellt man deutlich fest, dass das Essener deutlich posiviter zur Kapazitätserweiterung berichtet. Auf die Gegenargumente wird weniger eingegangen.
Ob dies nun Meinungsmache, einseitige Berichterstattung oder was anderes ist, muss jeder für sich selbst bewerten, es stimmt allerdings schon nachdenklich, wenn die wirtschaftliche Abhängigkeit von Anzeigenkunden zu einer Selbstzensur führen könnte. Man kann solche Medien natürlich trotzdem nutzen, es ist aber immer eine gewisse Skepsis notwendig, ob hier nicht doch zu einseitig berichtet wird. Dies kann natürlich auch an der persönlichen Einstellung der Redakteure liegen oder das Skandale mehr Auflage bringen, weil die Leser scheinbar danach gieren.
Andererseits sind Informationen in so manchem Blog noch kritischer zu sehen. Einige erfinden hier die Berichte, wie man bei so mancher vermeintlicher Vergewaltigung durch Flüchtlinge gesehen hat.

Als Fazit muss hier eigentlich stehen, dass man keiner Stelle völlig vertrauen kann, sondern sich aus unterschiedlichen Quellen informieren sollte.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Allgemeines, Fluglärm, Grundrechte, Politik, Verbraucherschutz, Vorurteile abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s