Verunsicherung

baustelle

Es wird endlich Zeit und trotzdem scheint es nicht voran zu gehen und tausende von Pendlern leiden weiter darunter, dass sie so weit zum Bahnhof laufen müssen. Was sicherlich einiges an Stress bedingt, denn zweihundert Meter zusätzlich sind zum Sprinten ziemlich erheblich.
Schade, dass die Stadt Duisburg an der Baustelle Mercatorstraße so planlos vorgeht. Mit einer Verlegung der Haltestelle vor den Bahnhof, wie ich bereits mehrfach vorschlug, wäre das alles behoben worden.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Duisburg, Finanzlage, Lokales, Umweltschutz, Verbraucherschutz abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s