Mehr Lärm für die Schiene?

Pofalla sollte mal seine Hausaufgaben machen. Lärm hindert bestimmt nicht daran mehr Züge auf die Schiene zu bringen und wenn nützen leisere Züge gar nichts, wenn es dafür mehr werden. Der Lärm bleibt gleich oder nimmt sogar zu. Der Lärmschutz wäre also gar keiner. Zumal das Rumpeln der Waggons teilweise sogar spürbar ist, also man diese gar nicht hören muss, sondern als Infraschall übertragen werden.

Allerdings scheitert der Gütertransport an vielen Stellen im Bahnnetz nicht am Lärm, sondern an ohnehin ausgelasteten Strecken. Da würde es dann leiser, aber mehr Güter konnten dann aber nicht transportiert werden.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Allgemeines, Grundrechte, Umweltschutz, Verbraucherschutz abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s