Automobilverband verbreitet alternative Fakten

Da staunte ich nicht schlecht, als ich gestern morgen die offensichtliche Lüge von Herrn Wissmann in der NRZ las. Denn was anderes als eine Lüge kann es sein, wenn jemand kackendreist behauptet, dass mit der Billiglösung genauso viel, wie mit Fahrverboten erreicht würde.

Die Mathematik ist doch relativ einfach. Fahrverbote reduzieren den Ausstoß der Problemfahrzeuge um 100 %, eine Billiglösung, nach Aussage von Herr Wissmann, um mindestens 25 %. Aber selbst wenn es deutlich mehr wäre, würde der Ausstoß nicht um 100 % reduziert werden. Zumal die Softwarelösung nur für Euro 5 und 6 gelten würde.

Und wenn die Softwarelösung ohne Verluste für den Besitzer abgehen sollte, warum wurde es dann nicht von vornherein gemacht? Irgend einen heftigen Haken hat die Sache, sonst wäre die Lösung von vornherein genutzt worden. Wenn also der Kraftstoffverbrauch nicht steigt, was passiert dann? Geht der Motor schneller kaputt? Wird mehr Ad-Blue verbraucht? Einen Nachteil für die Verbraucher hat die Sachen auf jeden Fall. Fragt sich bloß, was uns die Automobilindustrie uns diesmal für eine Mogelpackung verkaufen will.

Der Diesel hat keine Zukunft. Das ist eine pure Schutzbehauptung, um die Verkaufszahlen nicht noch weiter einbrechen zu lassen.

Und in der Onlineversion vergleicht der Herr dann auch noch Äpfel mit Birnen. Der Arbeitsplatzgrenzwert, den er als Fake News beim Focus gelesen hat, mit dem Grenzwert zu vergleichen ist unseriös.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Grundrechte, Umweltschutz, Verbraucherschutz abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s