Fluglärmhafen Düsseldorf

Bei Fluglärm nervt die Anzahl und die Lärmdauer. Über Rheinhausen hört man zum Beispiel regelmäßig die Flieger von Air Berlin im Flachstartverfahren. Das heißt die ziehen dann erst über Duisburg hoch und lärmen so besonders lange und intensiv.

Die Fluglinie planen nicht nur Verspätungen ein, sondern auch Verfrühungen. Insbesondere fallen hier Lufthansa und Sunexpress auf, die regelmäßig morgens vor 6 Uhr bereits die Bevölkerung mit Lärm nerven. Die Flugzeit von Sunexpress aus der Türkei ist allerdings jetzt nicht so lange, dass man nicht besser planen könnte. Aber auch die Häufigkeit des LH409 von New York lässt darauf schließt, dass Verfrühung erwünscht ist, um möglichst viele Umläufe zu realisieren.

Die zuständigen Behörden, im Ressortbereich des Bundesverkehrsministerium fallen durch ähnliche gute Kooperation mit der Wirtschaft auf, wie das Kraftfahrtbundesamt.

Ob die Reden für den Düsseldorfer OB, wohl auch vom Flughafen geschrieben werden?

Schön auch dieser Kommentar.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Fluglärm, Grundrechte, Umweltschutz abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s